Scheinwerfer Frontkühler

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 440
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 16. April 2018, 06:35

Hallo,

hat jemand schon 1x die Scheinwerfer in der Frontmaske eines Frontkühlers getauscht ?
Wenn ja, geht das auch ohne das Spezialwerkzeug, welches in der Reperaturanleitung gennannt wird,
um die Scheinwerferaufnahmen auszuhebeln ?

Grüsse Frank !

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8563
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 16. April 2018, 08:33

Damit geht es :lol:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 440
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 16. April 2018, 11:59

Hi, bekomme die Fehlermeldung, dass ich keine Berechtigung für das Forum habe !

Hilfe !

Benutzeravatar
W311/58
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Montag 16. April 2018, 12:43

Geht mir gerade auch so :?:
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8563
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 16. April 2018, 13:03

Jetzt sollte es gehen.
Wir hatten den Bereich mal aufgeräumt und nicht vermutet, dass diese Frage noch einmal auftaucht -roll-
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 440
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 16. April 2018, 20:24

Jetzt passt es. Danke und werde wohl auch einen Ringschlüssel opfern.

DANKE !!!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7619
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 17. April 2018, 03:40

Mangels eines 353 - Linken Scheinwerfers habe ich einen 1.3er rein gebastelt :

Unfall_12.JPG


Unfall_13.JPG

Etwas russisch - aber für ein Provisorium reicht es.
Zum Einstellen braucht man dann 2 10er Maulschlüssel und einen Schraubenzieher ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 440
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Dienstag 24. April 2018, 05:37

Hallo Leute,

ich muss noch 1x nachfragen, da ich mich irgendwie "glatt" anstelle und noch immer nicht wirklich weiß,
wie ich die alten Scheinwerfer rausbekomme. Wo und wie muss ich drehen, damit sich was bewegt ?

Muss ich durch die Löcher unter den beiden Aufnahmen greifen bzw. gegenhalten in der Frontmaske ?

Ich habe mal bei den neuen Scheinwerfern geschaut und ich habe das Gefühl, dass die gelbliche Mutter
einteilig ist oder liege ich da falsch ?

Grüsse Frank !

bild-2.JPG

bild-3.JPG


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste