Was macht ihr gerade so?

Auf vielfachen Wunsch - jetzt mit neuen Funktionen

Moderatoren: Putzkolonne, ZWF-Adminis

Benutzeravatar
frankyracing
Tastenquäler
Beiträge: 323
Registriert: Freitag 20. April 2012, 21:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 311. What else?
353. So what...
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: ...in der Werkstatt am Haus.

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon frankyracing » Montag 18. März 2019, 20:49

mick hat geschrieben:Es sind schlechte Zeiten für meine Wartis.

Irgendwie drängt sich immer was anderes davor. Erst das Rostschiff und jetzt Rostschiff Nummer 2, aber ich konnte mich nicht wehren. Am allerschlimmsten war die Reaktion der häuslichen Regierung, statt mich zu stoppen, nur ein trockenes : Wenn du das halt brauchst. Der Grund liegt in der doch deutlich besseren Farbe und im kleinen Kürzel auf der Heckklappe. Jetzt ist wieder volles Programm nötig. Beide Achsen neu, Bremsen und Leitungen neu, Austausch aller Flüssigkeiten, viel Rostbeseitigung. Dafür ist drinnen alles Top und augenscheinlich alle elektrischen Helferlein gehen. Der Warti muß nun leider weiter warten, nächstes Jahr …. [smilie=hi ya!.gif]

gruß mick

Bild


...hätt‘ ick och jenommen... :smile: ...aber die Farbe macht ja Blutblasen im Auge... :eek: ...da ist mir RAL 7005 lieber... :shock:
...fährst Du quer, siehst Du mehr...

www.kurbelwellen-richter.de

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2294
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Montag 18. März 2019, 21:55

mick hat geschrieben:..... Der Warti muß nun leider weiter warten, nächstes Jahr ….


Sind bekannt auch für mich. Dieses Winter war ein Getrieberenovierung geplant, aber jetzt verschwinden der Schnee und Ich habe noch nichts angefangen damit.

Übrigens, welsches dicke sollte die Getriebedichtungen haben? Habe zum Verkauf kein gefundet und Ich müsste wahrscheinlich sie von Papier selbst machen.
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
mick
Hupkonzertmeister
Beiträge: 613
Registriert: Montag 9. März 2009, 22:18
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 S
311-9
W123 200
W123 230 CE
W210 420T
Wohnort: Bensheim

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon mick » Dienstag 19. März 2019, 07:49

frankyracing hat geschrieben:
mick hat geschrieben:
..aber die Farbe macht ja Blutblasen im Auge...


na als besser als Leasingsilber wie am aktuellen. Sollte eigentlich ein etwas schöneres Rot (pajett) laut Annoncierung sein, aber sowas läßt man ja dann nicht stehen, wenn man schonmal da ist. und überhaupt Farbe ( egal welche, Hauptsache net grau, silber oder schwarz wie grad überall) fetzt.

gruß mick
Wartburg jeden Tag ich mag

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3390
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Dienstag 19. März 2019, 11:12

Hmmm...

ohne jetzt unken zu wollen...aber (ohne es jetzt recherchiert zu haben) fehlt mir ein wenig der Glaube, dass so ein 210er mehr als 2t Anhängelast hat, die das Geschiebe da hinten aber locker überschreiten wird, ich schätze, dasss es gesamt um die 2,5t wiegt. Insbesondere beim 210er sollte man auch berücksichtigen, dass der Rost mehr wiegt, als das Blech, aus dem er entstanden ist, wog. Demnach wird so ein 210er im laufe seines Lebens immer schwerer (gut, hin und wieder fällt auch was ab... :shock: ). {sehrfreuen}
Naja gut, mit ordentlich Stützlast wird das funktionieren.


Aber die 25mm-Minigurte, die i.d.R. stolze 50daN Zugkraft aushalten/dafür geprüft sind, sind nicht wirklich dein ernst, oder? Mit 8 solcher Gurte kannst Du immerhin um die 400kg befestigen, wenn sie alle optimal angeordnet sind - also nicht zu schräg. Ich wäre so nicht rumgefahren, :?
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
mick
Hupkonzertmeister
Beiträge: 613
Registriert: Montag 9. März 2009, 22:18
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 S
311-9
W123 200
W123 230 CE
W210 420T
Wohnort: Bensheim

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon mick » Dienstag 19. März 2019, 11:41

also der 210 hat 2100 kg zulässige Anhängelast, Hänger (Alu) hat 400kg, der 420T 1700 kg, passt. Gurte sollen ja nur fixieren, der T wird ja nicht daran aufgehängt oder geschleppt und dank Parksperre und fester Bremse steht er schon recht fest aufm Hänger. Daher sollten die Gurte schon reichen und zumindestens bisher sind alle meine Transporte auch schadenslos angekommen. Mehr und sicherer geht natürlich immer und es soll auch Leute geben, die Helme aufsetzen :smile:

gruß mick
Wartburg jeden Tag ich mag

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3390
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Dienstag 19. März 2019, 12:29

Nunja, nee, also gut, die Anhängemasse scheint zu passen. Aber das wäre mir auch wieder nicht SOOO wichtig, solange das Geschiebe vernünfitig fährt.

Das mit der Parksperre kann ich nur teilweise aktzeptieren: Im Antriebsstrang und der Parksperre ist immer ein gewisses Spiel vorhanden, dass das Auto gern mal 10cm rollen lässt, von Anschlag bis Anschlag. Und die Mopedgroßen MB-Feststellbremsen sind ja auch eher gut gemeint, als gut gemacht, was die Wirkung angeht. Zumal auch diese einiges an Spiel haben, da Servobremse, die sich erst nach einem Stückchen rollen richtig vorspannt.
Dieses Spiel KANN reichen, die Gurte zu zerreißen. Und weiterhin bleibt anzumerken, dass beide Systeme nur auf die HA wirken (oder ist es ein 4matic?), die also höchtens 50% der Masse hat.

Nach hinten sind 0,5g zu sichern, nach vorn 0,8g (was knapp ist, weil 1g duchaus realistisch ist, mit guten Reifen auf trockener Straße!), aber das sagt die STVO.
Geht man von my=0,8 (Haftreibung) aus (was für Gummi-Aluplattform mit ein bissel zusätzlichem Formschluss durch die Rippel vllt. hinhauen könnte, aber auch schon optimistisch geschätzt ist), heißt das, dass Du mit der blockierten HA (wenn sie dann das Spiel von Feststellbremse und Antriebsstrang/Parksperre überwunden hat) 0,5*1700kg*9,81m/s²*0,8 = 6670N "Reibkraft" hast. Das reicht lt. StVo zum Sichern von knapp 550kg. Ausgegangen von 50/50 Achslastverteilung.

Aber selbst das haut nicht hin: Durch Fahrbahnunebenheiten hat die Normalkraft zwischen Reifen und Plattform erhebliche Schwankungen, selbst vollständiges abheben geht (hab ich durchaus schon geschafft!). Gerät es in diesem Moment in die Gleitreibung, ist auch nach dem Wiederherstellen der Radlast mit dem Gleitreibungskoeffizienten zu rechnen, der gern mal nur die hälfte ist = 0,4. Demensprechend kannst Du dann nur noch 275kg als gesichert ansehen. Plus die 400kg, die die Spielzeugurte sichern, wenn du Glück hast, hast du dann immerhin ein bissel mehr als ein Drittel der 1,7t gesichert. Und auch das nur, solange die Plattform trocken ist. Regnet es, reduziert sich die Reibung weiter.

Nee Du, das haut nicht hin. Gar nicht. Mir geht es dabei auch überhaupt nicht darum, dass es unzulässig ist, sondern darum, dass es schlicht nicht funktionsfähig ist. Denn eine Ladungssicherung, die eine Vollbremsung mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht ohne erheblichen Schaden ermöglicht, ist für mich nicht funktionsfähig.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1749
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon Mossi » Dienstag 19. März 2019, 14:16

Neulich durfte ich erleben, wie sich bei einer abrupten Abbremsung diese (ja genau diese) Gurte lustig verabschiedeten und das so mehr schlecht als recht gesicherte (Handbremse) PKW-Produkt aus dem Schwabenlande sich mittels Frontschürze, Kühler und anderen Teilen des Motorraumes über Stützrad, Halterung und weiteres am Traileranfang hinwegbewegte....

Es waren daraufhin mehrere Tage Flüche zu vernehmen - und das Knistern eines sich leerenden Zasterbunkers...

Schnell sollte es gehen und passiert ist ja bisher auch noch nichts...

PS: da stimme ich dem Vorrechner zu - bei einer Kontrolle der Ladungssicherung wird's teuer - erst dafür, danach für den Satz neue, größere Gurte...
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre"....

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7821
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 21. März 2019, 18:04

Thermostat tauschen

Warum zeigt das Bild :

Thermostat.JPG

Links der defekte und rechts der erprobte, gut gebrauchte Thermostat.

Wenn da Einzelteile in den Zylinderkopf gefallen wären - was dann ... ?
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7821
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 8. April 2019, 03:30

Übertragung vom Schaltrohr zum Kipphebel bei der Lenkradschaltung :

Kipphebel_geaendert.JPG

Statt der Plasterolle ist nun ein Stück Gummischlauch.
Die Plasterolle wird irgendwann wegpröseln, da sie schrumpft.
Gleichfall die Bohrungen im Kipphebel auf 4 erweitert.
Und Schwingungen vom Motor auf die Schaltstange werden auch vermindert.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4543
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89
Wohnort: Erfurt

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Sonntag 14. April 2019, 10:28

Ach ja. Der gute alte Kipphebelbock,
Ein steter Quell der Freude...

Tobias
Wartburg 353: Keine verbotenen Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerungssoftware seit 1966!

Benutzeravatar
Multi-Plus
Schlauchband-Polierer
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 09:47
Mein(e) Fahrzeug(e): 353W
KR51/2, S51, SL1...
Wohnort: Kassel

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon Multi-Plus » Dienstag 16. April 2019, 17:17

Hatte das schlechte Wetter mal genutzt, um den 88er Originalmotor (letztes Jahr bei 78Tkm festgegangen) zu zerlegen.
Die Befürchtung war ja das Pleuelfußlager - aber seht selbst:
Motorschaden 9.jpg

Motorschaden 11.jpg

Also Zylinder 1
Motorschaden 16.jpg

Pleuelfuß 1 sieht ziemlich ausgeglüht aus, Abrieb ist sichtbar
Motorschaden 2.jpg

Motorschaden 6.jpg

Deutliche Spuren im Unterteil des KW-Gehäuses...
Aber es kommt noch schlimmmer:
Motorschaden 5.jpg

Motorschaden 4.jpg

Da hat es doch tatsächlich das Unterteil zerschlagen.
Und das war der Übeltäter. Man sieht ganz gut das Spiel, da ist kein Lager mehr vorhanden :?
Motorschaden 1.jpg

Franky Richter beruhigte mich - man kann das wohl schweißen lassen. Na dann, auf zum nächsten Projekt :lol:

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1749
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon Mossi » Dienstag 16. April 2019, 19:24

Die 900er Unterschalen gingen noch viel lieber noch viel mehr kaputt....
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre"....

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4543
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89
Wohnort: Erfurt

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Donnerstag 18. April 2019, 18:33

Das geht sogar relativ problemlos zu schweißen.
Muß man nur vorher sinnig erwärmen (wegen Spannungen und auch um eventuell eingedrungenes Öl aus der Fuge zu entfernen). Ich habe bei meinem Motor ein Halteauge vom Anlasser schweißen lassen, das hält jetzt schon fast 50tkm.
Gute (!) Schweißspezialisten könne so was!

Gruß

Tobias
Wartburg 353: Keine verbotenen Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerungssoftware seit 1966!

berlintourist
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 948
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Donnerstag 18. April 2019, 21:25

Tobias Yello' Thunder hat geschrieben:Gute (!) Schweißspezialisten könne so was!

alte und gute ...
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2488
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was macht ihr gerade so?

Ungelesener Beitragvon olaf » Freitag 19. April 2019, 08:45

Und wieder einer für den Tüv vorbereitet. {blinzel}
Getriebe getauscht
4 Traggelänke neu
Bremse ist ok
Unterkante aller 4 Türen endrostet,lackiert und versiegelt
Alle Fensterheber gefettet -roll-
Und noch div. kleinichkeiten
Macht zusammen 23 Arbeitsstunden {kratz}
IMG-20190408-WA0008.jpeg
IMG-20190408-WA0006.jpeg
IMG-20190416-WA0002.jpg
IMG-20190416-WA0005.jpg
IMG-20190416-WA0007.jpg
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer


Zurück zu „Klatsch und Tratsch- neu“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste