Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Es muss ja nicht immer nur um die rein technischen Themen gehen :-)

Moderator: ZWF-Adminis

Stefan

Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Stefan » Dienstag 28. Februar 2006, 12:20

Guten Tag
ich fliege in kurtzer zeit nach Kuba, und ich würde dort sehr gern mit Wartburg/Trabant leute kontakt anknüpfen..
Hat jemanden kentnisse mit der Kubanische Wartburg Szene ?
Und ob es überhaupt Trabi's dort gibts ?
Mfg Stefan

Butzemann
Triebwerkmeister
Beiträge: 698
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 17:30
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3, Simson SR50, Diamant Sportfahrrad 1957, Simson Spatz 1969
Wohnort: Meißen

Ungelesener Beitragvon Butzemann » Dienstag 28. Februar 2006, 14:34

Hallo,

Versuches doch mal über die Deutsche Botschaft in Havanna, vielleicht sitzt dort zufällig ein Wissender.
http://www.deutschebotschaft-havanna.cu ... index.html

mfg Gert

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Warbi » Freitag 3. März 2006, 13:39

Anonymous hat geschrieben:Hallo,

Versuches doch mal über die Deutsche Botschaft in Havanna, vielleicht sitzt dort zufällig ein Wissender.
http://www.deutschebotschaft-havanna.cu ... index.html

mfg Gert


Danke für den hinweis. Ich werde mal versuchen. Wenn ich was findet, will auf jeden einen bilderbericht veröffentlichen. Es wäre ja toll wenn man noch wartburgs in Caribien finden kann ! Es soll ja angeblich auch noch einige 311 in Kolumbien geben. Und in Nicaragua gibts es auch einige 353W -sieht man ja bei Wartburgpeter...
Mfg Stefan

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

ich denke eher LADA

Ungelesener Beitragvon Holger » Samstag 11. März 2006, 13:01

Hi,

ich denke, Du wirst in Kuba eher auf russische KFZ treffen. Es wurden viele Ladas, Mossis und Wolgas dort hin exportiert. Ein Trabant oder Wartburg ist eher unwahrscheinlich dort zu sehen. Falls Du doch einen erspähest, lass es mich wissen.

Gruß
Holger
Bild

thomas
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 159
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 21:45
Mein(e) Fahrzeug(e): alles vom 311er, 353er, 1.3er, Barkas, Robur, Wohnwagen, Klappfix, Mofa, Moped, Motorrad. Halt nur DDR
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen

Ungelesener Beitragvon thomas » Samstag 11. März 2006, 15:32

In Cuba gibt es auf jedenfall Barkas und 311er, habe ich mal in einem Reisebericht im TV gesehen.

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Holger » Dienstag 14. März 2006, 13:33

...na gut.
Bild

Benutzeravatar
Helmar
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 162
Registriert: Montag 13. Februar 2006, 23:17
Mein(e) Fahrzeug(e): W312 1000 de luxe 1966
W353 Tourist 1988
Robur LD 3000 B21
W50 TLF 16 1983
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitragvon Helmar » Sonntag 19. März 2006, 23:01

Die 311er Serie wurde nach Cuba exportiert, und zwar in größeren Stückzahlen als Pickup, ich weiß jetzt nicht genau die Bezeichnung. Jedenfalls gab es es da eine Pritsche ähnlich wie beim Trans. Vorn sah er bis zur Bsäule aus wie ein 311er. Die Pritsche gab es mit rundem Spriegel, aber auch, und das war eine Spezialausführung für Cubanische Plantagen, mit Bänken, die man auf die Pritschenbordwände klappen konnte. Der Wagen wurde wohl auch Bananenwartburg genannt. Ich habe so einen mal total verrostet in Fürstenwalde gesehen, in dem Fundus eines Karosserieklempners.
Suche
- Sitzbank 353 Tourist
- Stoßstangen 353 1988
- Motorhaube, Front, Tueren Tourist, Kotflügel vorn
- Antenne mit Haltern
Biete
- Standh. Sirokko einstufig
- Getr. Lenkradschaltung
- Schuerze 353 alte Ausführung
- Bremsen hi breite Vers.

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Warbi » Donnerstag 12. Juli 2007, 16:26

So, nun ist ja schon 1½ jahre vergangen, und ich bin natürlich seit längeren auch wieder zu hause :) Um Holger zu beantworten : >>
Dort lebt aber noch viele IFA fahrzeuge, die man hier im europa kaum auf die strasse sieht. IFA W50 fahren noch viele herum, MZ in verschiedene ausführungen, sogar einen Simson S51 sah ich im Havana Altstadt. Völlig umgehauen hat mich aber einen himmelblauer Wartburg 353W, die ich beim Taxifahrt in Havana stadtteil Vedado entdeckte. Der tag danach habe ich dann zur fuss versucht der ort zu finden wo der Wartburg geparkt war. Durch diese lange spaziergang fand ich noch einen braune 353W Tourist. Die war aber die einzige Wartburg die ich auf die insel gefunden habe. An der letzte tag als ich da war sah ich auch noch einen Barkas ! -von diesen konnte ich leider keinen foto machen :( Aber ansonsten habe ich etwa 1200 autobilder gemacht, und 3 berichte im dänische oldtimerzeitschrifte veröffentlichtet. Ich werde mal sehen wie mann bilder hier im forum rein setzen kann, und dann schicke ich ihnen einige IFA bilder. Ansonsten gab es SEHR viele russische fahrzeuge, Lada, Mossi, Skoda, Ural, Wolga (auch ein kombi!!) russiche jeeps deren namen ich im moment vergessen haben, Viele ZIL LKW's und auch alte russische kühlschranke ist noch dort im betrieb. Die schiffchen rückleuchten vom ersten 311'er sah ich übrigens an einen Che'vrolet 1954 anmontiert. Auch einen lustige jeep artige auto mit Wartburg 353 scheinwerfer, und einen uralte SAAB 93 mit Wartburg 353 Motor und türgriffe. Darüber hinaus war dort natürlich alle die uralte ami autos aus die 50'er jahren..... ein wahre traum für oldie freaks, das mekka der oldtimerfreunde, das grösste automuseum der welt.... Das ist Kuba !
Mfg Stefan

Gast

Ungelesener Beitragvon Gast » Donnerstag 12. Juli 2007, 16:50

na das ist ja mal mehr als nur interessant - wir wollen BILDER sehen!

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2661
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Ungelesener Beitragvon majo » Donnerstag 12. Juli 2007, 19:33

BILDER, BILDER, BILDER!!! :smile:
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
wunni
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 137
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 09:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311.0 Standard Limo (fahrbereit)
Wartburg 311 Stahlschiebedach - Das Dach ist noch gut, sonst Teileträger
Wohnort: Biesenthal

Ungelesener Beitragvon wunni » Donnerstag 12. Juli 2007, 21:40

Hallihallo!

Wir waren Anfang dieses Jahres in/auf Kuba. W50 und MZ ja, ein Wartburg (gar ein 311er) wäre mir bestimmt aufgefallen, habe aber keinen gesehen.
Alte Amischlitten in abenteuerlichsten Umbauten in Privathand (gelbes Nummernschild; heute meist mit 4-Zylinder-Dieselmotoren angeblich vor allem aus sowjetischer Fertigung betrieben) und sowjetische PKW als staatliche Fahrzeuge (blaues Nummernschild) sowie langweilige BMW und Japaner aus aktueller Fertigung als Mietwagen (braunes Nummernschild) zuhauf. DDR-Fahrzeuge habe ich zumindest nur als W50 und MZ mehrfach gesehen.

wunni

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Warbi » Dienstag 31. Juli 2007, 20:32

Ja, bilder stelle ich gern rein, am liebsten im Album wo ich die alle richtig zuordnen kann, und bildertext dazu machen kann.
Was sagt die Admin meistern, Martin oder Rolf? Kann ihr vielleicht einen "Wartburg in aller welt" album machen ?? Denn ich habe auch Wartburg bilder von USA, die ich gern veröffentlichen will. -Und die wenige bilder die ich gefunden habe zum thema Argentinische Wartburg.

"Mann Riecht sich" :D

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5568
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Dienstag 31. Juli 2007, 20:37

Klasse! Das kann ich nur unterstützen! Endlich kommt unser Weltreisender zum Zug!
Vielen Dank dafür! :lol:
Beste Grüße
Peter

Benutzeravatar
Kaulis-Wartburg-Kilometer
Abschmiernippel
Beiträge: 2141
Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Limo
Wohnort: Düsseldorf

Hallo

Ungelesener Beitragvon Kaulis-Wartburg-Kilometer » Mittwoch 1. August 2007, 20:30

Hallo

Habe gestern herausgefunden, daß nach Spanien nur 2 1.3'er Tourist exportiert worden sind.
Habe gestern mit einem, der hier ein 1.3'er Wartburg Tourist hier angeboten hat, der in Spanien zugelassen war, telefoniert und der hat mir gesagt, daß der Wartburg 1.3 Tourist nur 2 mal hingeliefert wurde. Der hat sich erkundigt.

Schöne Grüße von Kauli 8)


P
Ich fahre Wartburg in Düsseldorf aus Leidenschaft

thomas
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 159
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 21:45
Mein(e) Fahrzeug(e): alles vom 311er, 353er, 1.3er, Barkas, Robur, Wohnwagen, Klappfix, Mofa, Moped, Motorrad. Halt nur DDR
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen

Ungelesener Beitragvon thomas » Freitag 28. September 2007, 21:44

wollte das Thema mal wieder nach oben rücken, ich warte immernoch gespannt auf die Bilder aus Cuba!!!! :shock:

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Warbi » Donnerstag 17. September 2009, 18:35

Schon längst überfällig, aber hier ist einige bilder :
IMG_4184.JPG

IMG_4239.JPG

IMG_4333.JPG

IMG_4622.JPG

Ich war dort eine ganze monat lang, und sah wie geschrieben viele MZ motorräder, und einige IFA W50 (einige als bus), einen Barkas, und nur diese zwei 353. Dazu viele russische PKW's.
IMG_4713.JPG

IMG_4715.JPG

IMG_4133.JPG

IMG_4136.JPG

Kann es sein das Wartburg nicht dorthin exportiert wurde, und dass diese zwei 353 nur ehemalige Botschafts/Handelsvertretungs fahrzeuge ist ? (man beachte die alurahme für DDR nummernschilder an der braune kombi, hinten)

Eben weil dort so wenige Wartburg heute ist.

Wer weisst mehr davon ??

Mfg Stefan

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Warbi » Montag 21. September 2009, 17:42

So und jetzt zum 2. kapitel;
IMG_4042.JPG

IMG_4007.JPG

IMG_4373.JPG

IMG_4406.JPG

IMG_4557.JPG

IMG_4587.JPG

IMG_4588.JPG

IMG_7069.JPG


...Mfg Stefan

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3951
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Montag 21. September 2009, 17:55

Tolle Fotos!

Also: Saab mit Wartimotor, Geländewagen mit 353er bzw. Mossi 408IE und 412-Scheinwerfer.Die Scheinwerfer kamen alle aus Ruhla.
Wurden dann halt nach Rußland exportiert. :smile:
Chevrolet mit 311er Schiffchenrückleuchten.
Besonders toll finde ich übrigens das große Foto vom Tourist.
Da wurde in den x-Jahrzehnten viel dran rumgebastelt, aber das seltene "tourist"-Schild an der Heckklappe ist immer noch dran.
Super!
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Kaulis-Wartburg-Kilometer
Abschmiernippel
Beiträge: 2141
Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Limo
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Kaulis-Wartburg-Kilometer » Montag 21. September 2009, 18:02

Hallo

Schöne Fotos!
Aber der Saab wurde auch mahl mit ein 2 tackt Motor gebaut mit 3 Zylinder und auch Wasser gekühlt.

Schöne grüße von Kaulis 8)
Ich fahre Wartburg in Düsseldorf aus Leidenschaft

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3951
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Montag 21. September 2009, 18:07

Ja,Saab 96 als Zweitakter und später als Viertakter.Der Zweitakter hat aber weniger Kubik gehabt ( so um die 800ccm)
als der Wartburg.Na wenn ich das Unterbrechergehäuse und die linksseitige Lüfterwelle sehe,so denke ich gleich:353er.
Achso: Mossi mit Rückleuchten vom Shiguli oder halt Lada 1200.
Zuletzt geändert von Thilo.K am Montag 21. September 2009, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Warbi » Montag 21. September 2009, 18:25

Stimmt auch ! Der SAAB 93 war vom werk aus mit 3-zylinder zweitaktmotor ausgerüstet. Genau wie DKW und Wartburg. Der SAAB motor hätte aber zündverteiler statt 3 zündspülen. Ich sah schon 3 verschiedene SAAB 93 dort, und das von nur 125 exportierte !!! Die abgebildete exemplar war aber mit einen Wartburg 353 motor ausgestattet, warscheinlich veil der originalmotor sich verabscheidet hat. Übrigens hätte die abgebildete SAAB 93 auch Wartburg/Trabant plasttürgriffe bekommen. (und VW Käfer stösstange).....

Ein stück Skandinavische autogeschichte, garniert mit teile von die beiden Deutschländer :)
IMG_4666.JPG

IMG_4667.JPG

IMG_4708.JPG

IMG_4848.JPG

IMG_4849.JPG

IMG_4918.JPG

IMG_7008.JPG

Benutzeravatar
Dirk
Triebwerkmeister
Beiträge: 676
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 17:39
Mein(e) Fahrzeug(e): 1991er 1,3 tourist, HP500.01, MZ TS 150, Eigenbau-Caravan
Wohnort: Rheinhessen

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Dirk » Montag 21. September 2009, 22:24

Tolle Bilder! Danke dafür. Vielleicht kann ich mit meinem gepflegten Halbwissen etwas zur Klärung beitragen:

Im KWD in Radeberg wurden ab ca. 1981 kubanische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgebildet und auch beschäftigt. Für sie wurde extra neben dem am Werk angrenzenden Sportplatz ein Wohnheim gebaut, das Ende der 90er Jahre wieder weggerissen wurde. Irgendwo habe ich noch Dias, wie die ersten Kubaner mitten im Winter ankamen und in ihre neuen Anoraks gehüllt das erste Mal echten Schnee gesehen haben. Kleine Kinder und junge Hunde sind harmlos dagegen :lol:
Die Rahmenbedingungen waren hart. Wer sich "daneben benahm" oder Damen, die ein Kind erwarteten, kam(en) schnurstracks nach Hause. Heutzutage kaum noch vorstellbar.

In den nächsten Jahren haben die meisten von ihnen gespart wie die Irren, um sich eine ETZ 250 oder 251 leisten zu können. Diese wurde dann sorgfältig so weit zerlegt, dass sie mit vielen Ersatzteilen in eine Seekiste (Abmessungen und Gewicht waren vorgeschrieben) passte. Ganz genau weiss ich es nicht, aber ich meine, dass jedem bei der Rückkehr genau diese eine Seekiste zugestanden wurde. Zusätzliche Transporte waren praktisch unerschwinglich und wären wohl auch zollmäßig kaum als Hausrat und Eigenbedarf durchgegangen sondern als "Handelsware" behandelt worden. Damit war der Export von PKW oder größeren Teilen auf privater Ebene praktisch nicht durchführbar.

Es muss echt hart gewesen sein, die schicken "Touristen" zu bauen und genau zu wissen, dass man so etwas nie haben wird. Dafür standen dann die blauen Transport-LKW von Wallon Nellessen auf der Straße, um mit den Fahrzeugen für Belgien beladen zu werden.

Ich denke sogar, dass selbst größere Teile wie der Motor in dem Saab eher aus zurückgelassenen Spenderfahrzeugen (Botschaft?) stammen als tatsächlich dorthin privat verschifft worden zu sein. Andere Fahrzeuge (W50) wurden von Kuba offiziell importiert, ebenso wie Moskwitsch, Lada und wohl auch ein paar Wolgas.

Meister im Verschicken von KFZ waren übrigens auch unsere vietnamesischen Freunde: 7 Stück S51/S71 passen in eine Seekiste - komplett in Einzelteilen als hoch verdichtetes 3D-Puzzle! Das nur am Rande.

Beste Grüße,
Dirk
Kaum macht man's richtig, schon gehts...

Benutzeravatar
rallye311
Simmerringer
Beiträge: 1125
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 12:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 000 Bj. 59
Wartburg 311-008 Bj. 61
Wartburg 312-500 Bj. 67
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Hansestadt Köln

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon rallye311 » Dienstag 22. September 2009, 16:04

Hallo!

Wirklich interessant die Ausführungen und Fotos. Was ist den eigentlich mit den 311er Pick-up Versionen. Ich kenne sie als Kuba-Wartburg oder auch Schweine-Wartburg (LPG).
Kurz nach der Wende wurde ich sehr häufig mit diesem Begriff konfrontiert. Sind die Pickups wirklich in größerer Anzahl exportiert worden?

Grüße: rallye311

Kjeld
Verzinker
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 00:51
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 EZ63
Wohnort: Eisenach

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Kjeld » Dienstag 22. September 2009, 17:47

gesehen im MAi 2007 in Varadero

DSC01520.JPG

DSC01521.JPG

DSC01523.JPG

DSC01524.JPG

DSC01525.JPG

DSC01526.JPG

DSC01527.JPG

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Warbi » Dienstag 22. September 2009, 23:07

Menschenskind ! Es gibts also Trabi's auf der Insel !

aber welchen ! Ich sehe hier teile von mindestens 5 verschiedene Autos :)
Karosse, P50/P60, frontteil und haube 601, heckleuchten Fiat, türgriffe Lada, stosstange Lada? Motor? reifen? Armaturenbrett?

Eigentlich phantastich was mann dort machen kann... Autoteile sind dort goldstaub.

@ Dirk : Danke für diese interessante bericht. diesen stück geschichte steht sicherlich nicht in die (reichhaltige) auswahl von Wartburglitteratur... Gehört doch auch dazu!

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Warbi » Dienstag 22. September 2009, 23:11

Was ist denn das unterhalb der Kofferraum ?

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3951
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Dienstag 22. September 2009, 23:33

Ich würde sagen Motor vom Lada,welcher keine Ahnung,sehen von außen alle gleich aus.
Und Rückleuchten vom 2102,sprich 1200er Kombi.

Gruß Thilo
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Rallye123
Rostdispatcher
Beiträge: 526
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 09:23
Mein(e) Fahrzeug(e): W 353 Bj 1979
zur Zeit zerlegt
Wohnort: bei Annaberg

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Rallye123 » Mittwoch 23. September 2009, 07:09

...unterm Kofferaum ? Sind das nicht Längsblattfedern?

Lars

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Holger » Donnerstag 24. September 2009, 10:37

Ja sieht aus wie eine Längsblattfeder. Gab es das so bei der Pappe? Das hintere rechte Rad steht auch etwas eigenwillig in der Landschaft rum.

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Re: Wartburg / Trabant auf Kuba ?

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Donnerstag 24. September 2009, 11:28

Nee, Trabant hat Querblattfedern. Da steckt ein komplett anderes Fahrwerk drunter. Hätten die in Zwickau mal ein paar Kubaner drangelassen, der 1,1er wäre bestimmt mit weniger Aufwand entstanden ;-)
Gruß,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!


Zurück zu „Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste