MELKUS Sportwagen GmbH

Es muss ja nicht immer nur um die rein technischen Themen gehen :-)

Moderator: ZWF-Adminis

Arndt Fritzsche
Ölmischer
Beiträge: 287
Registriert: Samstag 16. August 2008, 19:22

MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Arndt Fritzsche » Montag 20. August 2012, 17:55

"Das 2006 gegründete Unternehmen Melkus Sportwagen hat nun am Amtsgericht Dresden Insolvenzantrag gestellt."

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/spor ... 51057.html

VG Arndt

Benutzeravatar
Kaulis-Wartburg-Kilometer
Abschmiernippel
Beiträge: 2141
Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Limo
Wohnort: Düsseldorf

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Kaulis-Wartburg-Kilometer » Montag 20. August 2012, 18:01

Hallo

Das ist ja eine Traurige nachricht
Ich fahre Wartburg in Düsseldorf aus Leidenschaft

Tourist353
Rostdispatcher
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 20. September 2007, 20:15
Mein(e) Fahrzeug(e): Auto

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Tourist353 » Montag 20. August 2012, 19:18

Wieder ostdeutsche Tradition den Bach runtergedonnert. Hoffentlich werden Investoren gefunden, das der Name und die Fahrzeuge von Melkus uns erhalten bleiben. Ich drücke gaaaaaaanz fest die Daumen.
Wer Wartburg fährt, fährt nie verkehrt

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2455
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Autolali » Montag 20. August 2012, 19:58

Hab es auch gerade gelesen - Schade aber ich bin überzeugt, das es weitergehen wird.
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3951
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Montag 20. August 2012, 21:45

Problem: Gibt es wirklich so großen Bedarf an Fahrzeugen dieser Gattung und
wer soll die kaufen? :|
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7771
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 21. August 2012, 08:45

MDR - Sachsenspiegel hatte die Nachricht gestern um 19:00 Uhr gebracht.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1674
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Dienstag 21. August 2012, 13:54

Hier kann man sich ab min. 14.15 den kurzen Beitrag mal ansehen.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
WismarWartburg353
Schleifstein
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 15:06
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 W deLuxe
Wartburg 1.3
Skoda 135 LSe Forman
Audi 80 B3

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon WismarWartburg353 » Dienstag 21. August 2012, 20:15

Thilo.K hat geschrieben:Problem: Gibt es wirklich so großen Bedarf an Fahrzeugen dieser Gattung und
wer soll die kaufen? :|


... Reiche gibt es genug, nur ob die einen solchen ,, No-Name- Sportwagen " kaufen ? Die meisten in der Preisklasse wollen eben den Markennamen mitbezahlen...

Trotzdem schade um die Firma :oops:

Grüße in den Rest der Republik...

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2661
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon majo » Mittwoch 22. August 2012, 09:53

Heute schreibt der Insolvenzverwalter inne LVZ, " Melkus macht vorerst weiter "
Nach bekanntwerden der Insolvenz ist die Nachfrage sehr deutlich angestiegen. Man sucht nun einen Investor, der der Melkus Sportwagen GmbH einen längeren Atem verschaffen könnte.
Hoffen wir mal nur das Beste!

WismarWartburg353 hat geschrieben:... Reiche gibt es genug, nur ob die einen solchen ,, No-Name- Sportwagen " kaufen ? Die meisten in der Preisklasse wollen eben den Markennamen mitbezahlen...


Gerade in solchen Kreisen ist doch Extravaganz gefragt. `n Porsche oder Ferrari vonne Stange will doch dort eh keiner mehr so richtig haben. Da gehen Lotus, Wiessmann & Co. viel besser.
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
Michael
Über_den_TÜV_Bringer
Beiträge: 758
Registriert: Montag 13. März 2006, 21:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Melkus RS1000 GT2 von 1969
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Michael » Mittwoch 22. August 2012, 10:15

Wie majo bereits geschrieben hat bedeutet Insolvenz ja nicht das Ende eines Unternehmens. Es kann sehr wohl auch als Chance gesehen und genutzt werden.
Warten wir's ab und drücken der Dresdner Manufaktur für Sportwagen die Daumen, dass es auf Dauer weitergeht.

Benutzeravatar
FuFu311H
Zigaretten-Anzünder
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 30. Mai 2010, 20:35
Mein(e) Fahrzeug(e): u.a. Wartburg 311 de Luxe mit Faltschiebedach
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: nah bei Leipzig

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon FuFu311H » Mittwoch 29. August 2012, 00:48

von WismarWartburg353 » Di 21. Aug 2012, 19:15

Thilo.K hat geschrieben:Problem: Gibt es wirklich so großen Bedarf an Fahrzeugen dieser Gattung und
wer soll die kaufen? :|



... Reiche gibt es genug, nur ob die einen solchen ,, No-Name- Sportwagen " kaufen ? Die meisten in der Preisklasse wollen eben den Markennamen mitbezahlen...

Trotzdem schade um die Firma :oops:
.

Schließe mich dieser Meinung an.

Frag mal nach Apollo in Altenburg bei Gumbert!
Eigenbaukarosse vom Feinsten und Großserien-Technik von Audi! Und das für mind. über 350000,-€
Bei Melkus nicht viel anders, über 100000,-€ für ein "DDR-Traum" Nachbau der keinen Namen über den Osten hat und eigentlich nichts Besonderes ist. Bin der Meinung, von anderen Sportwagen habe ich bzw. hat man mehr.
Bei dieser Preisklasse verkauft man nicht einfach mal so jeden Monat etliche Fahrzeuge, um die Kosten zu decken.
Und wer kauft solche Fahrzeuge, die kaum einer kennt oder wo er weiß was er hat! Von 10 bis 20 gekauften / verkauften Autos kann kein Unternehmen leben.
Grüße, R.

Benutzeravatar
Michael
Über_den_TÜV_Bringer
Beiträge: 758
Registriert: Montag 13. März 2006, 21:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Melkus RS1000 GT2 von 1969
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Michael » Donnerstag 21. März 2013, 12:43

Melkus Motorsport
Aktuelle Informationen - Dresden, im März 2013

Sehr geehrte RS1000-, RS2000- und Lotusfahrer, Geschäfts- und Sportfreunde sowie Fans der Marke Melkus,

dass die „Melkus Sportwagen GmbH“ 2012 Insolvenz anmelden musste, hat viele von Ihnen irritiert, die Informationen der Medien waren dazu auch nicht immer aussagekräftig. Mir ist es ein Bedürfnis, Ihnen aus erster Hand den aktuellen Stand der Dinge mitzuteilen.
Die eigenständigen Firmen „BMW Autohaus Melkus GmbH“ (Schloz Wöllenstein Gruppe), „Melkus Mobile“ (Robert Melkus), „Melkus Trade & Event e. K.“ (Ronny Melkus), „Melkus Motorsport“ (Peter Melkus) sind von o.g. Insolvenz nicht betroffen und arbeiten sehr erfolgreich.

„Melkus Sportwagen GmbH“
Sepp Melkus, Geschäftsführender Mitgesellschafter der „Melkus Sportwagen GmbH“ hatte mit ganzem Herzen an der Weiterführung der Familientradition des Sportwagenbaus gearbeitet. Mit Unterstützung der „Alten Garde“ aus den Zeiten von Heinz Melkus (S. Anacker, F. Nutschan und Vater Peter) sowie jungen Ingenieuren, entstand, angelehnt an den historischen RS1000, ein moderner zeitlos schöner Sportwagen, wieder mit Flügeltüren, einer sehr hohen Performance und überragenden Fahreigenschaften, also ein würdiger Nachfolger. Das Fahrzeug wurde auf der IAA 2010 sehr erfolgreich präsentiert und seine Eigenschaften durch zahlreiche offizielle Tests der einschlägigen Medien äußerst positiv beurteilt. Es wurden 18 Fahrzeuge nach Kundenwunsch gebaut, alles Unikate, incl. des individuellen Services.
Um auch wirtschaftlich erfolgreich zu sein, genügen diese Eigenschaften, besonders in der heutigen Zeit, nicht mehr aus. Das vorhandene Kapital reichte einfach nicht, um die Anlaufphase mit Optimierung der Produktionseffektivität und vor allem den Vertrieb zielführend aufzubauen. Im Insolvenzverfahren wurde eine Weiterführung des Unternehmens über den Einstieg von neuen Investoren angestrebt. In sechsmonatigen Verhandlungen mit über zehn Interessenten konnte keine einvernehmliche Lösung gefunden werden. Das Hauptinteresse der Bewerber lag primär im Erwerb der Marke „Melkus“ und Nutzung dieser für andere Projekte und nicht in der Weiterführung der Produktion unserer Sportwagen. Aktuell wurden Produktionswerkzeuge und Ausstattung durch die Insolvenzverwaltung verkauft, die Markenrechte „Melkus RS2000“ bleiben aber in unserem Familienbesitz.

„Melkus Motorsport“
Peter Melkus, Inhaber des Einzelunternehmens „Melkus Motorsport“, betreibt seine Firma seit 1991. Hauptbetätigungsfeld ist der Bau, die Betreuung und Wartung von Rennfahrzeugen wie BMW M3, Formel Junior/ADAC, Kart, Lotus Super Seven, Lotus Elise/Exige. Doch der Höhepunkt aller Aktivitäten liegt natürlich darin, mit seinen eigenen Fahrzeugen, die selbst entwickelt wurden, gegen etablierte Hersteller wie Porsche, Ferrari und BMW zu fahren und das mit wachsendem Erfolg. Hier zeigt sich ganz konkret wie gut das gesamte Fahrzeugkonzept des RS2000 ist. Zwei Fahrzeuge der RS2000 GTR Version, mit den Fahrern Harald Tänzler und Chris Vogler, werden auch diese Saison wieder von uns im GermanTourenWagenCup (GTWC) betreut.
Ein weiteres Standbein ist die Produktion des RS1000 GTR (historisch original gebaute Rennvariante des RS1000, nach den FIA-Regularien, Anh.: K) für den Einsatz im historischen Rennsport und Rallys. Dabei werden auch wieder alle RS1000 spezifischen Teile und Baugruppen gefertigt, die von interessierten RS1000 Fahrern bestellbar sind. Ebenfalls besteht die Möglichkeit Servicearbeiten, Restaurierungen bzw. Neubauten der Straßenvariante des RS1000 in Auftrag zu geben.
Selbstverständlich führen wir den Service, den Sie durch die Melkus Sportwagen GmbH in Anspruch nahmen, für alle RS2000, RS1000 und Lotus Modelle weiter (vorbehaltlich Gewährleistungsansprüche, welche noch in der Sportwagen GmbH liegen). Die Kompetenz für LOTUS liegt in der ähnlichen Technik wie in unseren eigenen Fahrzeugen und der Erfahrung aus unserer Händler- und Rennsportzeit (2000 – 2006). Die Zusammenarbeit mit dem LOTUS-Experten KOMO-TEC aus Mendig stammt aus dieser Zeit und hat sich immer weiter vertieft. Hier beziehen wir auch sämtliche original LOTUS-Teile. Lotus-Fahrzeuge werden bei uns mit dem gleichen Engagement wie „Melkus Fahrzeuge“ gewartet, repariert und gepflegt.

“RS2000 Cup – die Vision“
Auf der Grundlage unserer gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse ist bei „Melkus Motorsport“ die Vision entstanden, einen Rennsportwagen, vielleicht auch mit speziellen RS2000 Komponenten, für den Amateur-Motorsport zu entwickeln und zu bauen.Wesentliche technische Parameter wären: 900 kg Fahrzeuggewicht, 400 PS Motorleistung, Preis ca. 80 T€ und absolut überschaubare Einsatz- und Wartungskosten. Eine weitere Option besteht in der Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr.

„Internes“
Neue Web-Seite: „Melkus Motorsport“ wird im April 2013 einen eigenen Internetauftritt unter http://www.melkusmotorsport.de haben. Hier werden dann alle Themen rund um „Melkus“ aktuell kommuniziert.
RS1000 Teile: im Zuge unserer RS1000 GTR Produktion entstehen wieder alle Spezialteile wie Karosserien, LM-Felgen, 5-Gang-Getriebe, Schaltungen usw., eine Angebotsliste kann angefordert werden und ist ebenfalls auf unserer Webseite abrufbar.
RS1000 Motorsport: die Besitzer unserer gebauten Melkus RS1000 GTR möchten natürlich diese Fahrzeuge auch entsprechend bewegen. „Melkus Motorsport“ plant preisgünstige Veranstaltungen (eigene oder in lockeren Serien) zu organisieren. Wer grundlegend Interesse hat bitte melden, damit wir ein Paket schnüren können.
Werkstatt-Führung: „Melkus Motorsport“ hat eine Firmen- und Fahrzeug-Dokumentation für Interessenten (kleinere und größere Gruppen) vorbereitet. Inhalt Dia- und Video-Präsentationen zur Melkus Historie und Fahrzeugentwicklung sowie Besichtigung der RS1000 Produktion und RS2000 GTR Rennwagen incl. persönlicher Gespräche.

Wie Sie aus diesem Schreiben entnehmen können, wird es die Marke Melkus weiter geben, nicht zuletzt gestützt durch die erfolgreichen Firmen, welche unseren Namen tragen wie die BMW Autohaus Melkus GmbH, Melkus Mobile und Melkus Trade & Event e.K..

Doch die größten Emotionen liegen nun mal traditionell im Motorsport und Rennwagenbau, wo „Melkus Motorsport“ aktiv tätig ist. Glauben Sie mir, unser Herzblut ist noch lange nicht aufgebraucht und Visionen, die unsere Familie hatte, wurden fast immer Wirklichkeit.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Melkus
******************************************
Von mir (hoffentlich fehlerfrei) abgetippt
und mit Genehmigung und vielen Grüßen von Peter Melkus an alle Freunde des Hauses und der Familie Melkus ins Netz gestellt

311 zu 312 wechsler
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 130
Registriert: Donnerstag 8. März 2012, 11:56
Mein(e) Fahrzeug(e): wartburg 311 und wartburg 312

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon 311 zu 312 wechsler » Donnerstag 21. März 2013, 13:41

danke für die tolle info!!! :-):-) schön, dass es weiter geht!!! :-):-)

knallfrosch
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 21:54
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Limosine

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon knallfrosch » Donnerstag 21. März 2013, 14:49

Vielen Dank für das Abschreiben. {beifall}

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Donnerstag 21. März 2013, 15:18

Michael hat geschrieben:Melkus Motorsport
Aktuelle Informationen - Dresden, im März 2013

„Melkus Motorsport“
Peter Melkus, Inhaber des Einzelunternehmens „Melkus Motorsport“, betreibt seine Firma seit 1991. ...
Ein weiteres Standbein ist die ... Dabei werden auch wieder alle RS1000 spezifischen Teile und Baugruppen gefertigt, die von interessierten RS1000 Fahrern bestellbar sind. Ebenfalls besteht die Möglichkeit Servicearbeiten, Restaurierungen bzw. Neubauten der Straßenvariante des RS1000 in Auftrag zu geben.
... im Zuge unserer RS1000 GTR Produktion entstehen wieder alle Spezialteile wie Karosserien, LM-Felgen, 5-Gang-Getriebe, Schaltungen usw., eine Angebotsliste kann angefordert werden und ist ebenfalls auf unserer Webseite abrufbar.


womit sich ja auch hoffentlich solche Preisspekulationen:
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... ref=search
http://www.autoscout24.de/Details.aspx? ... 00&asrc=st
erledigt haben, wenn es einen straßentauglichen RS 100 als Neufahrzeug für nahezu die Hälfte des Preises gibt...

Rallye123
Rostdispatcher
Beiträge: 526
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 09:23
Mein(e) Fahrzeug(e): W 353 Bj 1979
zur Zeit zerlegt
Wohnort: bei Annaberg

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Rallye123 » Donnerstag 21. März 2013, 21:05

Danke Michael für die Infos.
War bei uns schon etwas in Vergessenheit geraten, da es sehr ruhig um die ganze Sache geworden ist.

Michael hat geschrieben:• RS1000 Motorsport: die Besitzer unserer gebauten Melkus RS1000 GTR möchten natürlich diese Fahrzeuge auch entsprechend bewegen. „Melkus Motorsport“ plant preisgünstige Veranstaltungen (eigene oder in lockeren Serien) zu organisieren. Wer grundlegend Interesse hat bitte melden, damit wir ein Paket schnüren können.


Gibt es dazu was genaueres? Hatte da schon mal Gerüchte gehört.

VG Lars

Benutzeravatar
Michael
Über_den_TÜV_Bringer
Beiträge: 758
Registriert: Montag 13. März 2006, 21:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Melkus RS1000 GT2 von 1969
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Michael » Donnerstag 24. Oktober 2013, 12:38

Es gibt eine aktualisierte Fassung der Melkus-Homepage :
MELKUS Motorsport
und darauf auch zahlreiche interessante Neuigkeiten :
Es gibt Einblicke in die Produktion eines RS1000 GTR,
es gibt eine Neuauflage der 3-teiligen, geschraubten Felgen
und es gibt einen Termin für ein geplantes Treffen von RS1000-Fahrern und Fans {beifall} im Rahmen der ADAC Sachsenring Classic 2014 am 16.-18. Mai 2014 !

Benutzeravatar
Michael
Über_den_TÜV_Bringer
Beiträge: 758
Registriert: Montag 13. März 2006, 21:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Melkus RS1000 GT2 von 1969
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Michael » Dienstag 29. April 2014, 14:43

Melkus-Treffen anläßlich der Sachsenring Classic 2014
So langsam konkretisiert sich das ganze :
Zahlreiche RS1000 (ich auch) werden wohl "nur" in den Präsentationsläufen starten.
Peter Melkus hat rund 40 Zusagen zum Thema "Melkus", wobei das natürlich RS1000, RS2000 oder auch MT77 sein können. Wer vielleicht noch zusätzlich (gestern war Nenn-Schluß) oder auch kurzfristig kommt ... :noplan:
Ich kann allerdings nicht sagen, wer alles im Demo-Lauf fährt oder wer eventuell in den HAIGO-Läufen in der wertung dabei ist.
Der genaue Zeitplan soll in den nächsten Tagen stehen, wobei das Programm prinzipiell am Freitag Vormittag startet und bis Sonntag Spätnachmittag geht.
Die Melkus-Präsentationsläufe sind -gemäß Telefonat und damit Stand von heute- für den Samstag und Sonntag Nachmittag terminiert.
Schau'n wir mal, und wenn es was genaueres gibt, sage ich Bescheid !

Benutzeravatar
Michael
Über_den_TÜV_Bringer
Beiträge: 758
Registriert: Montag 13. März 2006, 21:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Melkus RS1000 GT2 von 1969
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: MELKUS Sportwagen GmbH

Ungelesener Beitragvon Michael » Dienstag 6. Mai 2014, 10:09

So, hier ist der Zeitplan für die ADAC Sachsenring Classic ( gemäß http://www.sachsenring-classic.de )

Zeitplan Freitag, 16. Mai 2014
von bis Dauer Art Klasse
8:00 8:15 0:15 Training Klassik Viertakt Div. 1
8:22 8:37 0:15 Training Klassik Viertakt Div. 2
8:44 8:59 0:15 Training Klassik Zweitakt Div. 1
9:06 9:21 0:15 Training Klassik Zweitakt Div. 2
9:28 9:43 0:15 Präsentation Hist. Rennmaschinen
9:50 10:05 0:15 Präsentation Goldene Fünfziger
10:12 10:27 0:15 Präsentation Hist. Seitenwagen
10:34 10:54 0:20 Training Classic Superbike
11:01 11:21 0:20 Freies Training FHR HTGT
11:28 11:58 0:30 1. Zeittraining CTT
12:05 12:45 0:40 Präsentation STW
13:00 13:15 0:15 Präsentation MZ-RE
13:22 13:37 0:15 Präsentation Goldene Fünfziger
13:44 14:04 0:20 Training Classic Superbike
14:11 14:26 0:15 Präsentation Hist. Rennmaschinen
14:33 14:53 0:20 Training Classic Superbike
15:00 15:15 0:15 Training Klassik Zweitakt Div. 1
15:22 15:37 0:15 Training K2>250
15:44 15:59 0:15 Training IHRO
16:06 16:26 0:20 Zeittraining FHR HTGT
16:33 17:03 0:30 2. Zeittraining CTT
17:10 17:30 0:20 Freies Training Haigo F
17:37 17:57 0:20 Freies Training Haigo T
18:04 18:19 0:15 Training Klassik Viertakt Div. 1
18:26 18:41 0:15 Training Klassik Viertakt Div. 2

Zeitplan Samstag, 17. Mai 2014
von bis Dauer Art Klasse
8:00 8:15 0:15 Training IHRO
8:22 8:37 0:15 Präsentation Hist. Seitenwagen
8:44 8:59 0:15 Präsentation MZ-Re
9:06 9:21 0:15 Präsentation Ost-Klassik
9:31 9:46 0:15 Rennen Classic Superbike
9:53 10:08 0:15 Präsentation Pro Superbike
10:18 10:48 0:30 Rennen CTT
10:55 11:10 0:15 Präsentation Hist. Rennmaschinen
11:17 11:32 0:15 Präsentation Goldene Fünfziger
11:52 12:07 0:15 Präsentation MZ-Re
12:22 12:37 0:15 Präsentation Pro Superbike
12:47 13:17 0:30 Präsentation STW
13:24 13:44 0:20 Qualifikation Haigo F
13:51 14:11 0:20 Qualifikation Haigo T
14:18 14:33 0:15 Präsentation Melkus [Lenker]
14:40 14:55 0:15 Rennen Klassik Viertakt Div. 1
15:02 15:17 0:15 Präsentation Ost-Klassik
15:27 15:42 0:15 Rennen Klassik Viertakt Div. 2
15:52 16:07 0:15 Rennen Klassik Zweitakt Div. 1
16:17 16:32 0:15 Präsentation Pro Superbike
16:42 17:12 0:30 Rennen CTT
17:19 17:34 0:15 Präsentation Hist. Seitenwagen
17:44 17:59 0:15 Rennen Klassik Zweitakt Div. 2
18:09 18:24 0:15 Rennen IHRO
18:34 19:34 1:00 Rennen FHR HTGT

Zeitplan Sonntag, 18. Mai 2014
von bis Dauer Art Klasse
8:30 8:50 0:20 Rennen Haigo F
9:00 9:20 0:20 Rennen Haigo T
9:27 9:42 0:15 Präsentation Hist. Rennmaschinen
9:49 10:04 0:15 Präsentation Ost-Klassik
10:14 10:29 0:15 Rennen Classic Superbike
10:36 10:51 0:15 Präsentation Hist. Seitenwagen
11:01 11:16 0:15 Rennen Klassik Viertakt Div. 1
11:23 11:38 0:15 Präsentation Pro Superbike
11:48 12:03 0:15 Rennen Klassik Viertakt Div. 2
12:23 12:53 0:30 Präsentation STW
13:08 13:23 0:15 Präsentation Pro Superbike
13:30 13:45 0:15 Präsentation Goldene Fünfziger
13:52 14:07 0:15 Präsentation MZ-Re
14:17 14:32 0:15 Rennen IHRO
14:39 14:54 0:15 Präsentation Pro Superbike
15:01 15:21 0:20 Präsentation Melkus [Lenker]
15:28 15:58 0:30 Präsentation STW
16:08 16:28 0:20 Rennen Haigo F
16:38 16:58 0:20 Rennen Haigo T
17:08 17:23 0:15 Rennen Klassik Zweitakt Div. 1
17:30 17:45 0:15 Präsent. Ost-Klassik
17:55 18:10 0:15 Rennen Klassik Zweitakt Div. 2


Zurück zu „Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste