Bildergalerie zum F9 und zum W311 in schwarz-weiß

Vorstellung des neuen Projektes - alles rund um die zukünftige Wissensdatenbank

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7904
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Bildergalerie zum F9 und zum W311 in schwarz-weiß

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Mittwoch 27. Juli 2011, 20:36

Zum F9 und zum Wartburg 311 haben wir jetzt im Wiki eine umfassende Bildergalerie mit historischen Fotografien aus der Jugendzeit dieser Schmuckstücke zusammengestellt.
Die Zeitreise lohnt sich auf alle Fälle und verspricht im Detail einige interessante Einblicke in den Alltag von damals. Die Fahrzeuge sind im ganz normalen Straßenbild von damals einfach perfekt in Szene gesetzt.

Bitte eintreten:

Bildergalerie F9 (schwarz-weiß)

Bildergalerie Wartburg 311 (schwarz-weiß)

Mattse
(†) 10.12.2015
Beiträge: 1328
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 23:25
Mein(e) Fahrzeug(e): ´67er 312 Camping, 2000er Skoda Felicia Combi (mit 95 PS hihi)
Wohnort: Gera

Re: Bildergalerie zum F9 und zum W311 in schwarz-weiß

Ungelesener Beitragvon Mattse » Donnerstag 28. Juli 2011, 01:58

Echt, ganz grosse Klasse!
Eine genagelte Schraube hält besser, als ein geschraubter Nagel!

Benutzeravatar
onkel_jens
Strafzettelquittierer
Beiträge: 426
Registriert: Dienstag 28. August 2007, 10:15
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311-1000, Standard Limousine, Bj. 1962
MZ TS 250/1, Bj. 1979
Mercedes-Benz C200T, Bj 2006
Wohnort: Lindetal

Re: Bildergalerie zum F9 und zum W311 in schwarz-weiß

Ungelesener Beitragvon onkel_jens » Donnerstag 28. Juli 2011, 21:02

Sehr schön. Hatte im Bundesarchiv auch mal ganz viele Bilder zur 311er Produktion gefunden. Die sind ja sonst auch kaum zu sehen. Beim Trabi gibts ne DVD gazu {sehrbedrückt} .

Benutzeravatar
Dreielferschrauber
Abschmiernippel
Beiträge: 1509
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2008, 20:35
Mein(e) Fahrzeug(e): W311-100 Export-Luxuslimo BJ63 und W311-0 Standardlimo BJ56
Wohnort: Thüringen

Re: Bildergalerie zum F9 und zum W311 in schwarz-weiß

Ungelesener Beitragvon Dreielferschrauber » Donnerstag 28. Juli 2011, 21:19

Sehr schön, tolle Idee diese Bilder im Wiki einzustellen :smile:

Besonders freuen mich natürlich die Taxibilder vom EMW311 und F9. "Ein neuer Wagen im Straßenbild, der den Volkswagen alsbald überflügeln wird".
Die Grimmaische Straße in Leipzig scheint damals noch für Fahrzeuge freigegeben gewesen zu sein. Interessant auch das zweite Bild von der Mädlerpassage. Von welcher Seite ist das aufgenommen (so gut kenne ich mich nicht aus)?

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1687
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: Bildergalerie zum F9 und zum W311 in schwarz-weiß

Ungelesener Beitragvon Mossi » Donnerstag 28. Juli 2011, 22:53

Da geht einem mit Verlaub "das Höschen auf".

Nochmal als Anmerkung: Die Verladung der Fahrzeuge in Rostock erfolgte nicht im Übersee- sondern im Stadthafen - hier speziell mit Blick auf den Kai der Haedgehalbinsel.

http://maps.google.de/maps?q=rostock&hl ... 2&t=h&z=16
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, seine Gegner sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".

telefoner

Re: Bildergalerie zum F9 und zum W311 in schwarz-weiß

Ungelesener Beitragvon telefoner » Donnerstag 28. Juli 2011, 23:43

super :D

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7904
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Bildergalerie zum F9 und zum W311 in schwarz-weiß

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Sonntag 31. Juli 2011, 22:36

Zunächst herzlichen Dank für die Resonanz.

@AWE309
An den Blinkleuchten des F9 auf dem Messestand haben wir auch herumgerätselt. Sie ähneln sehr den Blinklichtern des Käfer. Vielleicht war ein West-Import vorgesehen, der letztlich höheren Orts gedeckelt wurde? Da kann man nur Vermutungen anstellen...

@Dreielferschrauber
Zu den Örtlichkeiten in Leipzig kann vielleicht ein Ortskundiger besser Auskunft geben?
Allgemein sind die autofreien Fußgängerbereiche jedoch erst später entstanden.
In Leipzig ist sogar noch die Straßenbahn durch das Zentrum gefahren. (bis wann?)
Siehe auch dieses Foto:
Bild

@Mossi
Die Örtlichkeit "Übersee-Hafen" ist der Original-Beschreibung entnommen. Sie taucht bei einem ähnlichen Foto in der Bilder-Galerie für den 353er erneut auf.
(Übrigens: Die Details und die Bild-Beschreibungen zu den Wiki-Bildern erhält man mit Klick in das jeweilige Bild.)
Nach den Vorbild von WikiPedia haben wir die Original-Texte unverändert übernommen, auch wenn diese teilweise den Zeitgeist arg widerspiegeln. Diese Texte enthalten meist die Original-Meldungen der DDR-Agenturen (s. B. ADN oder Zentralbild), in deren Auftrag auch die Bilder entstanden waren.

Abschließend beurteilen können wir das (mangels Ortskenntnis) leider nicht. Ggf. sollte der Original-Text mit einem Hinweis ergänzt und die Bild-Unterschrift im Artikel angepasst werden.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7703
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Bildergalerie zum F9 und zum W311 in schwarz-weiß

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 1. August 2011, 07:06

Martin Rapp hat geschrieben: ... Zu den Örtlichkeiten in Leipzig kann vielleicht ein Ortskundiger besser Auskunft geben ?
Allgemein sind die autofreien Fußgängerbereiche jedoch erst später entstanden.
In Leipzig ist sogar noch die Straßenbahn durch das Zentrum gefahren. (bis wann?)
Siehe auch dieses Foto:
Bild
Gruß Maddin ...

1968 wurden in Leipzig 2 Kreuzungen zu einer vereinigt.
Dabei handelt es sich einmal um die Kreuzung Dr.-Kurt-Fischer Strasse und Lörzingstrasse / Tröndlingring am Heimatkundemuseum.
100 Meter später war die 2. Kreuzung. Friedrich-Ludwig-Jahn-Alle / Brühl und die Dr.-Kurt-Fischer Strasse.
Notwendig durch das höhere Verkehrsaufkommen wurden beide Kreuzungen vereint.
Die vereinigten Kreuzungen heissen heute Friedrich-Engels-Platz.
Gleichzeitig wurde die Strassenbahnlinie 4 vom Brühl genommen und dieser Innenstadtbereich zur Fussgängerzone erklärt.
Einfahrt war nur südlich über die Schillerstrasse oder nördlich am Hallischen Tor möglich und dort stand ein Polizist und überwachte die Einfahrenden - so sie durften.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter


Zurück zu „wiki.W311.info - Die Wartburg-Wissensdatenbank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste