Stoßdämfer

Rahmen, Federn, Querlenker, Bremsanlage, Haupt- und Radbremszylinder, Handbremse, Reifen, Umbau

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1213
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Stoßdämfer

Ungelesener Beitragvon Hanner » Mittwoch 19. April 2017, 17:29

Hallo,

sind die Stoßdämpfer beim 353er vorn und hinten gleich?
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2190
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Stoßdämfer

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Mittwoch 19. April 2017, 18:59

Nein.

Vorne: A2-150-80/50 TGL 8114
Hinten: A2-150-140/50 TGL 8114
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1213
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Stoßdämfer

Ungelesener Beitragvon Hanner » Mittwoch 19. April 2017, 20:23

Hallo Warre,

danke. Habe inzwischen auch meine Ersatzdämpfer gesäubert und mir die Nummern angesehen und
das auch festgestellt.
Hatte immer gedacht, sie sind gleich(hatte mir jemand mal erzählt)
Muß nun meine eingebauten Dämpfer überprüfen.
Welcher der beiden Typen ist weicher?
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8440
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Stoßdämfer

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 19. April 2017, 20:49

M.E. ist das bei original Dämpfern eingeprägt. Müsste ein V oder ein H draufstehen, wenn ich mich recht entsinne.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Stoßdämfer

Ungelesener Beitragvon bic » Mittwoch 19. April 2017, 23:06

Hier mal ein Auszug bezgl. der Stoßdämpferbezeichnungen aus der TGL 8114-4:

Daempfer.JPG

Die von Warre oben z.B. für den Dämpfer an der Vorderache angegebene Bezeichnung "A2-150-80/50" bedeutet daher:

  1. Bauform A, Größe 2
  2. Nennhub 150 mm
  3. Dämpfkraft Zugrichtung 800 N
  4. Dämpfkraft Druckrichtung 500 N
Es gab aber auch andere Kombinationen von Nennhub, Zug- und Druckstufe, so z.B. für die HA 130-140/30 oder 150-160/50. Eigentlich eine schöne Sache, die technischen Daten in die Typbezeichnung einzubauen, leider findet man dies heute nicht mehr. An sonst hat Tomtom recht, neben der Typbezeichnung, war immer noch der Fahrzeugtyp und die Achse in Klartext angegeben, entweder eingeprägt, oder auf einem Schildchen.

PS. wer die TGL in allen 4 Teilen haben möchte, schicke mir bitte eine PN mit der Mailadresse.

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1213
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Stoßdämfer

Ungelesener Beitragvon Hanner » Donnerstag 20. April 2017, 10:43

Hallo,

danke für die Angaben. Mir geht es darum, mein Transporter springt hinten etwas(habe das Gefühl). Als er noch
beladen war, hatte ich das Empfinden nicht. Deshalb will ich nun mal sehen, ob ich falsche Dämpfer eingebaut
habe. Will versuchen welche mit weicherer Zugkraft einbauen. Ob sich dann etwas ändert, muß ich sehen.
Auf meinen Dämpfern steht noch der Fahrzeugtyp und ob vorne oder hinten. Da sie unten immer sehr stark
verkeimt sind, hatte ich die Bezeichnung nie gesehen.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.


Zurück zu „Rahmen / Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste