Überholung 5-Gang König

Die Fachbeitäge zum Thema Getriebe sind hier zu finden.

Moderator: ZWF-Adminis

Kundendienstzentrale
Zigaretten-Anzünder
Beiträge: 246
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2008, 11:21
Mein(e) Fahrzeug(e): W 353 Tourist de Luxe
Wohnort: Berlin

Überholung 5-Gang König

Ungelesener Beitragvon Kundendienstzentrale » Freitag 7. Dezember 2012, 12:57

Ich hätte da mal eine Frage an die Gemeinde:

Mein König 5-Gang macht Geräusche unter Last im 2. + 3. Gang und bedarf daher wohl einer Überholung. Nach über 160tkm wohl auch kein Wunder.
Weiß jemand, wer für die Neuauflage der Melkus RS 1000 ab 2006 die Getriebe gebaut hat? Ich denke, dort wäre ich am besten aufgehoben. Natürlich kenne ich auch die Adresse aus Kälberfeld. Hat die letzten König-Getriebe auch Herr Helbing gebaut?

Ich weiß, dass Herr Helbing in jedem Fall ein geeigneter Ansprechpartner wäre. Ich möchte aber eine wirklich sorgsame Überholung mit Wechsel aller Lager und anschließend penibel genauem Zusammenbau. Nach meinen persönlichen Erfahren, welche ich hier nicht kommentiert wissen will, macht Herr Helbing tolle Getriebereparaturen aber über jeden Zweifel erhaben ist seine Arbeit leider auch nicht. Gibt es eine Alternative? Oder gibt es jemanden, der die notwendigen Getriebespezialwerkzeuge vom 353 besitzt und mir leihweise (gegen Sicherheit) zur Verfügung stellen würde?

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3886
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: Überholung 5-Gang König

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Freitag 7. Dezember 2012, 17:11

Ganz einfach: Sämtliche Teile und auch Lager selbst mitbringen und Ihm Dein Anliegen
bekunden...Wenn wirklich alle Teile vor ihm liegen, wird das Ergebnis penibler.
Grund: Er kommt nicht in Bedrängnis, haushalten zu müssen, aus seinem Fundus
"weniger" schlechte Gebrauchtteile rauszusuchen.
Selbst auch ausprobiert.
Gruß Thilo
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."


Zurück zu „Getriebe (Serie und 5-Gang)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast