Heizungssteuerung, bzw. Heckscheibenwischerschalter ausbauen

Kotflügel, Hauben, Türen, Innenausstattung, Fenster, Gummis, Sattlerzeugs, Hohlraumkonservierung, Schallisolierung

Moderator: ZWF-Adminis

Sammler
Werkzeugsucher
Beiträge: 66
Registriert: Samstag 31. März 2018, 18:42
Mein(e) Fahrzeug(e): Fahren: Benz W 202 T
Schraubt an: mehrere Trabant, Saporoshez, LuAZ, UAZ, Austin, Simson, div. Westdeutsche Mofas
Für hier Interessant: Wartburg 311/0 Bj. 1964
Wartburg 353 Tourist Bj. 1987

Heizungssteuerung, bzw. Heckscheibenwischerschalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon Sammler » Montag 10. Juni 2019, 09:55

Hallo

eine Frage:

bei mir ist der Heckscheibenwischerschalter falsch angeschlossen. Auf an ist aus und auf aus ist an. Leider hat Genosse Ihling in seinem Buch nur den ausbau des Schalters direkt beschrieben, nicht aber wie ich hinter die Plastikabdeckung komme. Da die Abdeckung schon gerissen ist will ich keine Gewalt anwenden.
Wie komme ich hinter die Abdeckung?


Gruß

Sammler
Werkzeugsucher
Beiträge: 66
Registriert: Samstag 31. März 2018, 18:42
Mein(e) Fahrzeug(e): Fahren: Benz W 202 T
Schraubt an: mehrere Trabant, Saporoshez, LuAZ, UAZ, Austin, Simson, div. Westdeutsche Mofas
Für hier Interessant: Wartburg 311/0 Bj. 1964
Wartburg 353 Tourist Bj. 1987

Re: Heizungssteuerung, bzw. Heckscheibenwischerschalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon Sammler » Samstag 15. Juni 2019, 21:54

Hallo ????
Wäre halt cool, wenn ich das wüsste, er sollte am nächsten Samstag zum TÜV

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4560
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89
Wohnort: Erfurt

Re: Heizungssteuerung, bzw. Heckscheibenwischerschalter ausbauen

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Samstag 15. Juni 2019, 22:38

Tja. Das ist Gefummel! Ich hatte das letztens mit einem defekten Hecksäulenheizungsschalter - der logiert ja bekanntlich gleich nebenan. Große Freude, das!
Entweder von oben durch den Ascher/Lautsprecherausschnitt - dazu muß der Plastikrahmen raus.
Oder von unten - dazu muß die Heizungsbetätigerei wenigstens vom Armbanduhrenbrett gelöst werden. Im ungünstigsten Fall muß das alles komplett ab.
Aber warum der Aufriß? Gewöhn' Dich einfach dran. Den Baurat interessiert das eher weniger - den interessiert nur, ob der Wischer auch wirklich wischt. Welchen Schalter man dazu wie im Armaturenbrett umlegen/drehen/drücken/streicheln muß, ist dem Prüfer meiner Erfahrung nach wurscht.

Gruß

Tobias
Wartburg 353: Keine verbotenen Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerungssoftware seit 1966!


Zurück zu „Karosserie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron