Projekt: Barkas B1000KB

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Mittwoch 3. April 2013, 21:15

Der Garten ist frei, also der kleine mal nach draussen gefahren...

Bild
Bild
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3430
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 4. April 2013, 00:24

Glükwunsch zur ersten Ausfahrt. :smile:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
B1000-RTW
Bremsentrommler
Beiträge: 1074
Registriert: Dienstag 8. Januar 2013, 06:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist
Lada 2104
Wartburg 1.3 Limousine
Diamant-Fahrrad
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon B1000-RTW » Donnerstag 4. April 2013, 07:21

Ja Glückwunsch! Und den Kühlmittelstand hast Du beim fahren auch immer im Blick... :shock: :shock: :shock:
Viele Grüße vom Preußen aus Sachsen
Olli

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Sonntag 7. April 2013, 18:13

gestern nochmal den motor getestet, leider hab Ich nur ne video davon auf Meiner Facebook...
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Montag 8. April 2013, 12:58

Bild

Also, hier der Video :lol:
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Montag 15. April 2013, 16:06

Wieder versucht die Bremsen (VA) richtig einzustellen, irgenwo klappt es nicht. Hab nur einige Metern gefahren (in und aus der garage), er bremst, aber Ich hab das gefuhl das das Bremspedal zu tief geht bevor er bremst....

Warum haben die Leute damals, wie beim 601 und 353 keine automatischen ruck/nachstellern verwendet... :idea:
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1759
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Mossi » Montag 15. April 2013, 16:17

Weil der Barkas vernehmlich älter ist als ein 601er oder ein 353? Und zudem ein LKW?
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre"....

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Montag 15. April 2013, 16:34

Mossi hat geschrieben:Weil der Barkas vernehmlich älter ist als ein 601er oder ein 353? Und zudem ein LKW?


Ein Kleinbus ne LKW?
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2851
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Franz » Montag 15. April 2013, 16:46

Mossi hat geschrieben:Weil der Barkas vernehmlich älter ist als ein 601er oder ein 353? Und zudem ein LKW?



also mein barkas ist nicht unbedingt älter da. Bj. 90 und hatt trotzdem den dreck drinne, aber wenn
man einmal dahinter gestiegen ist dann geht es schon. Gibt es eigentlich eine begründung warum am B 1000 nie
automatische nachsteller eingeführt wurden???


Haiko,
die einstellung der hinterachse muss auch stimmen, hast du da zuviel spiel von Backe
bis trommel so hast du auch erhöhten Pedalweg.


mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Montag 15. April 2013, 17:43

Im handbuch steht das die nachsteller die backen bis zum anliegen der trommel gedreht werden sollen.
Bedeutet das das sie den trommel gerade beruhren oder das der trommel festsitz also sich nicht mehr drehen lasst?
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3430
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Montag 15. April 2013, 18:25

Haiko hat geschrieben:Im handbuch steht das die nachsteller die backen bis zum anliegen der trommel gedreht werden sollen.
Bedeutet das das sie den trommel gerade beruhren oder das der trommel festsitz also sich nicht mehr drehen lasst?

Ja. Aber nach jeder, wenn auch minimalen Verstellung unbedingt einmal die Bremse treten, damit sich da drin alles wieder sortiert, was Du beim Verstellen verschoben hast.
Und als allererstes die Handbremse gaaaaaaanz weit zurückschrauben, am Seil :!:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Montag 15. April 2013, 18:38

Ehm.. was heisst denn ja... also die bremsbacken beruhren die trommel oder die trommel sitz fest? :lol:
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3430
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Montag 15. April 2013, 18:49

Ich habe es so gemacht, dass man die Trommel von Hand (ohne Rad) gerade nicht mehr drehen kann, dann 5 Zähne (nicht Rasten!) zurück. Wenn es dann noch schleifen sollte, eben alle vier (!) noch einen Zahn zurück.
Wichtig ist vor allem, dass Du alle genau gleich machst. :!:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2851
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Franz » Montag 15. April 2013, 21:19

Ja genau so tu ich auch. Also vorn bis zum Anliegen bzw. bis ich es nicht mehr schaffe durchzudrehen und dann 5 zähne zurück. Das geht am besten von hinten mit einem kurzen Schraubenzieher.
Ich drehe die trommel wärend des einstellens immer mal von Hand durch und mach mit einem Alu Hammer immer paar gefühlvolle schläge, damit sich die Backen einrichten.

Vor der ganzen einstellerei aber unbedingt erst die handbremsseile entspannen und den excenter am Waagebalken (SW 17) zurückdrehen.
Immer erst Betriebsbremse und danach erst Handbremse einstellen! Und komm Bitte nicht auf den gedanken das mit einer Lehrentrommel zu machen, es sei denn du benutzt später auch nagelneue Trommeln die exakt das Innenmaß der Lehrentrommel besitzen.

Hinten machst du das mit die Excenter genauso. Und soweit zurück bis die Trommel gerade frei durchdreht, hauptsache alle vier gleich! Unterdessen immer mal Bremsen bzw. gefühlvolle Schläge das sich die Backen einrichten.


mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Montag 15. April 2013, 21:23

Ah, so wird es sein. Aber... mit "frei durchdrehen" soll das heissen:

durchdrehen OHNE das die backen ne bisschen am Trommel schleiffen, also gerauschlos, oder ist ne bisschen schleifen normal?
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2851
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Franz » Montag 15. April 2013, 21:32

Wenn sie wirklich ganz leicht schleifen sollte das trotzdem in ordnung sein. aber auf jeden fall bei die ersten
Fahrkilometern öfters mal konntrollieren ob da irgendeine seite übermäßig warm wird.

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1759
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Mossi » Montag 15. April 2013, 22:53

Haiko, wenn dir der originale Kram nicht gefällt, bau einfach auf Scheibenbremse um..... ist wiel moderner!
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre"....

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Montag 15. April 2013, 23:08

Mossi hat geschrieben:Haiko, wenn dir der originale Kram nicht gefällt, bau einfach auf Scheibenbremse um..... ist wiel moderner!


Das werde ich auch machen. Aber das ding soll erst mal zugelassen werden. Denn wird er
restauriert. Aber bremsen soll er wegen der ausflug zum tuv. Ist zwar 12km von hier uber
60km/h strassen und der tuv schaut eben nicht ob er technisch in ordnung ist
Aber die bremsen sollen doch irgendwo funktionieren :razz:
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Freitag 17. Mai 2013, 15:27

So... wollte das gute alte stuck mal nach draussen fahren... startet er nicht.. okay, er hat schon zeit einige Woche kein Meter gefahren, also Ich tippe mal... vergaser und leitung leer. Nur hat man leider beim eingebauter sitze und Motorhaube kein Platz zum Vergaser-fummeln... :evil:

Mal sehen ob es etwas bringt wenn Ich etwas brennbares im Luftfilter-eingang reinspritze... glaube der Pumpe fordert jetzt nicht ausreichend.. und er Batterie sitzt jetzt wieder am ladegerat :shock:

komisch... mit Meinen Warti habe Ich nie solche startprobleme gehat...
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Freitag 17. Mai 2013, 17:20

Jaaaaa.... er fahrt... Hab gerade ne kleine runde auf 'm Hof und Strassen gefahren.... Super... nur noch etwas am standgas einstellen (zu hoch denke) und am entluftung basteln.. bin mir nicht gerade sicher ob das alles gut ist so. Da das wasser im behalter steigt wenn Ich die entlufterschraube am rechter A-saule offne, da kommt auch gar keinen wasser raus, ob motor dreht oder nicht. Aber das beste, er fahrt und bremmst... also bald zum zulassungsstelle.
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Sonntag 19. Mai 2013, 20:22

Heute mal der Radio ausgebaut. Ding funktioniert glaub Ich schon. Nur die empfang war nicht da (da keine antenne dran), aus den DDR Lautsprecher kan aber gerausch und die sendertasten (mit die drei farbigen LED beleuchtung) funktionieren etwas komisch. Vieleicht ist da hier Jemand die sich mit so ne Radio auskennt?

Oja, wie bekommt man eigentlich die Antenne getrennt vom Barkas? Am untere (innen) seite ist so ne alu ring dran, aber ist das ne schraubverbindung oder so?

Und... die gummiringen am drehstabdinges sind gerissen.. ist das ne Mangel beim Tuv? Und wo bekomme Ich die teilen her, gibt glaub Ich 2 verschiedene ausfhrungen, mit oder ohne metalringe?


Bild
Bild
Bild
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Samstag 24. August 2013, 20:34

Der KB fertig gemacht fur eine kleine "illegale" probefahrt durch die gegend. Mittwoch mal zum tuv fur zulassung und ein H-kennzeichen. Jetzt noch etwas warten bis es dunkler ist draussen :D

Bild
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Montag 26. August 2013, 21:26

Jetzt, 2 tage vor Ich mit meiner Kleine zum tuv soll, hab Ich so ne komisches motorgerausch entdeckt.:-(

Hier mal ne video, Ich hoffe das gerausch "tik tik tik" ist gut zu horen:

http://youtu.be/fLThrS9Jw8o

Muss dabei sagen, Zyl 1 ist nass, aber hat funke wenn trocken. Und Ich bemerke eigentlich keine unterschied in motorlauf wenn Ich die kerzenstecker vom 1. zylinder ziehe, beim 2. und 3. merke Ich das der motor "unrund" lauft. Auch raucht der beim warmer motor mehr als meiner Warti (der raucht eigentlich nur mit choke).

Jemand ne Idee, oder kann Ich damit ca. 14km zum tuv fahren, zulassung machen und wieder 14km zuruck (Vmax 60km/h). Denn wieder zuhause vieleicht den motor mal genauer ansehen...

Der motor hat glaub Ich original 23000km auf die Uhr... (da ex-feuerwehr).
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2851
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Franz » Dienstag 27. August 2013, 16:09

Der läuft auf jeden Fall nur auf zwei Zylindern.
Was hast du für Zündung? Membran von Benzinpumpe evtl. defekt?


mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Dienstag 27. August 2013, 21:25

Zundung ist ne EBZA2s, hab die 1. spule erneuert, glaub er lauft jetzt auf 3 beine, gerausch ist auch ohne riemen da...
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Donnerstag 5. September 2013, 21:03

So, hab gerade bim NL-Tuv gesehen das er ne blaues H-kennzeichen bekommen hat. Jetzt noch die Papieren und der "Stationwagen" mal stillegen fur die restauration.

(ja, Meinen KB ist zugelassen als Stationwagen mit 5 sitzplatze) :idea: :lol:

das weisse "home-made--aus-pappe"-kennzeichen" war das 1-tags-uberfuhrungskennzeichen zum tuv und zuruck nach Hause)
Dateianhänge
b1000.jpg
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Dienstag 1. Oktober 2013, 18:42

Alte Motor is jetzt raus, Donor ist rein gekommen.

Alte motor hatte gerausche und laufte unsauber.

Glaube, das konnte auch mal ne Klemmer gewesen sein... Diesen winter mal der Motor offnen und anschauen... Ich hoffe der KW ist noch zu retten, da nur 23000km gelaufen...

Ich denke mal das der vorigere Besitzer der Bus zum schrottplatz gebracht hatte, nachdem der Motor fest gelaufen war, bei Mir drehte er wieder...

Jetzt ist er fast Tuv fertig, Blauwes H-kennzeichen ist schon dran.

Bild
Bild
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7902
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Mittwoch 2. Oktober 2013, 05:57

Der Kolben sieht schon komisch aus.

KW_1.JPG

Zylinder 1 ist bombenfest.
Die Kolben müssen mit der Aussparung am Kolbenhemd in Richtung Einlass montiert werden.

Haiko_Motor_Kopie.JPG

Auf deinem oberen Foto stehen die um 180° verdreht.
Und der graue Abrieb am Kolben ...

KW_2.JPG

... könnte auf ein defektes Pleullager deuten.
So bei meinem demontierten Motor zu sehen.

Die tiefen Spuren am Kolbenhemd - da denke ich an eine abgerissene Masseelektrode der Zündkerze. Die kam in den Verbrennungsraum und liefert solche Spuren.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Mittwoch 2. Oktober 2013, 18:20

Das verstehe ich nicht, die aussparungen sind nicht zu sehen am Auspuffseite, also doch gut?
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:

Benutzeravatar
Haiko
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 (1972)
Barkas B1000KB (1975)
HP750 Anhänger (1983)
Simson S51 (1984)
Wohnort: Oudehorne, (NL)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Barkas B1000KB

Ungelesener Beitragvon Haiko » Samstag 12. Oktober 2013, 17:03

So, Heute mal etwas Farbe abgekratzt... die ganze Bus ist so von innen... also damit bin Ich noch lange nicht fertig...

Farbe geht aber wunderbar ab...

Bild
Bild
Bild

Nur keinen ahnung was die original farbe war, unter das Rot ist ne schicht Grau und auf das Blech ist etwas Creme-Weisses drauf, glaube Das konnte die Original Farbe sein.
Trabant 601L (1972) HP750.01/2 (1983) Barkas B1000KB (1975) Simson S51 B1-4 (1984)
Ein Holländer ohne West-Blech! :idea:


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste