Zwar kein Wartburg aber trotzdem DDR-Motor-Frage

Motor, Vergaser, Ansaug- und Abgasanlage, Getriebe, Antriebe, Störungen am Motor

Moderator: ZWF-Adminis

DKW
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 26. Oktober 2006, 12:58
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W, DKW F11/ 64
Wohnort: NRW

Zwar kein Wartburg aber trotzdem DDR-Motor-Frage

Ungelesener Beitragvon DKW » Montag 26. November 2018, 17:52

Hallo liebe Wartbürger,
unter dem obigen Titel wurde schon mal über den Barkas EL 150- Motor diskutiert. Im Internet kann ich keine brauchbare Antwort auf meine Frage finden, deshalb hoffe ich auf euer Verständnis und Hilfe: An der Kurbelwelle sind die Wellendichtringe undicht. Wie bekomme ich auf der Zündungsseite den Unterbrechernocken mit dem Kickstartersegment ab? Vielen Dank für eure Hilfe!
Gruß
Wolfgang

DKW
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 26. Oktober 2006, 12:58
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W, DKW F11/ 64
Wohnort: NRW

Re: Zwar kein Wartburg aber trotzdem DDR-Motor-Frage

Ungelesener Beitragvon DKW » Montag 26. November 2018, 20:34

Hallo,
die Sache hat sich erledigt. Der Motor ist zerlegt!
Gruß
Wolfgang


Zurück zu „Motor / Triebwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste