Auspuffpfeifen

Motor, Vergaser, Ansaug- und Abgasanlage, Getriebe, Antriebe, Störungen am Motor

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon bic » Sonntag 26. November 2017, 13:59

Vor mittlerweile immerhin 9 Jahren hatte hier mal Dreielferschrauber geschrieben (Zitat):

"Ich zitiere aus einem bekannten Buch:

"Die Abgasanlage...wurde sehr gut abgestimmt. ...... Konstruktive Änderungen....die den Fertigungsprozeß vereinfachen sollten, führten bei Resonanzdrehzahl zu den für den Wartburg 311 typischen Pfeifgeräuschen"

Demnach war das Pfeifen schon serienmäßig eingebaut. Leider erfährt man nicht, worin diese konstruktiven Änderungen bestanden.
Mein 311er pfeift nicht. :sad: :? ..."


Gibt es hierzu mittlerweile neue Erkenntnisse? Es ist ja anzunehmen, dass das Pfeifen vom Vorschalldämpfer verursacht wird, aber weiß hier jemand genaueres und vor allem, ob man denn vom äußerlichen Anschein her erkennt, ob man es nun mit einem pfeifenden oder nicht pfeifenden Topf zu tun hat? Meine Auto hat vor vielen Jahren auch gepfiffen, nach einem Wechsel der Auspuffanlage war es dann leider damit vorbei. Nun würde ich das Pfeifen aber gern wieder haben, möchte jedoch nicht erst 20 Dämpfer ausprobieren müssen. Aber vielleicht hat ja jemand entsprechende Erfahrungen.

Benutzeravatar
frankyracing
Zigaretten-Anzünder
Beiträge: 246
Registriert: Freitag 20. April 2012, 21:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 311. What else?
353. So what...
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: ...in der Garage am Haus.

Re: Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon frankyracing » Sonntag 26. November 2017, 19:02

Hi bic,

eine passende Unterlegscheibe - quer im Auspuff - erzielt den ähnlichen Effekt :eek: ist aber eher unter der Rubrik „Fussel-Tuning“ abzuheften. {rolleyes} Schließlich wir waren ja alle mal jung... {smoker}

Zumindest pfeift‘s dann aber... -roll-
...fährst Du quer, siehst Du mehr...

www.kurbelwellen-richter.de

Benutzeravatar
ffuchser
Rostdispatcher
Beiträge: 513
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 20:29
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limo Bj 69
A6 Avant S6 Bj2014
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Berlin

Re: Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon ffuchser » Sonntag 26. November 2017, 19:18

:shock: Ich glaube das wollte er nicht hören {blinzel} . Scheinbar sind der Produktivität (und das in der DDR {anbeten} ) das Entgraten der Löcher, oder Rohrschnittstellen im Auspuff zum Opfer gefallen.
Genetischer Wartburgfan

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 27. November 2017, 00:36

frankyracing hat geschrieben:Hi bic,

eine passende Unterlegscheibe - quer im Auspuff - erzielt den ähnlichen Effekt :eek: ist aber eher unter der Rubrik „Fussel-Tuning“ abzuheften. {rolleyes}

Längs Frank, längs und ein bißchen angestellt zum stimmen, ich will mir ja den Auspuff nicht zustopfen.

Schließlich wir waren ja alle mal jung... {smoker}

Na, da bin ich mir bei mir nicht so sicher {kicher}

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 27. November 2017, 01:11

ffuchser hat geschrieben:Scheinbar sind der Produktivität (und das in der DDR {anbeten} ) das Entgraten der Löcher, oder Rohrschnittstellen im Auspuff zum Opfer gefallen.

Siehst Du, auf die Idee bin ich überhaupt noch nicht gekommen, unter "Konstruktive Änderungen....die den Fertigungsprozeß vereinfachen" habe ich mir bisher immer eine hochqualifizierte Ingenieurleistung vorgestellt :shock: Aber weil wir mal dabei sind, hat eigentlich Irgendwer mal einen 311er Vorschalldämpfer aufgeschnitten? Sollte doch eigentlich nur ein hohler, konischer Vogel sein, oder doch nicht?

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1812
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Samstag 2. Dezember 2017, 20:06

Ich hatte mal einen Nachschalldämpfer, welcher dieses Pfeifen verursacht hat. Ich hab den irgendwann rausgeschmissen und durch einen neuen ersetzt. Damit war Schluss mit Pfeifen.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 4. Dezember 2017, 18:17

@ Wilfried, bist Du Dir sicher mit dem Nachschalldämpfer? Nicht das in den doch mal einer eine U-Scheibe reingekloppt hat. Ich nahm bisher immer an, dass der Vorschaller die Ursache ist. Dies auch befördert davon, dass in dem bekannten Buch geschrieben steht, dass die konstruktiven Änderungen bei Resonanzdrehzahl zu den für den Wartburg 311 typischen Pfeifgeräuschen führten. Hinten ist aber der Auspuffstrom bestimmt schon soweit egalisiert, dass hier kaum noch etwas resonieren kann. Nun ja, vielleicht lässt sich dies auch nie klären.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1812
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Montag 4. Dezember 2017, 19:33

Das Rohr war zumindest bis zum Dämpfer frei. Das Pfeifen hatte mich so genervt, dass ich natürlich nach der U Scheibe gesucht habe. Nach dem Wechsel war das Pfeifen weg, so dass ich mit Sicherheit sagen kann, dass es der Nachschaller war.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon bic » Mittwoch 6. Dezember 2017, 10:06

Ok, danke, hätte ich jetzt so nicht angenommen. Hast Du den alten Dämpfer noch?

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1812
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Mittwoch 6. Dezember 2017, 13:21

Den habe ich verschenkt. Der Beschenkte hat den auch weiter gegeben. Ob der wieder verbaut ist und wie er dort klingt, kannte er mir nicht sagen.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Auspuffpfeifen

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 7. Dezember 2017, 17:00

Schade, aber nochmal Danke!


Zurück zu „Motor / Triebwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste